Sprungmarken

Servicenavigation

TU Dortmund

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

Sommersemester 2020: Lehrveranstaltungen, Zeiten, Räume, Detailinformationen, ...

Vorlesungen, Proseminare, Seminare, Projekte, Kompaktkurse

Auf den Seiten des Dekanats stellt die Vorschau auf das Sommersemester 2020 bereits seit einigen Monaten die Planung zusammen, so dass sich die Studierenden frühzeitig einen Überblick verschaffen können. Auch die Vorbesprechungstermine für Seminare und Projekte wurden ab dem Ende der Vorlesungszeit des Vorsemesters dort aufgeführt.

Lehrveranstaltungen im Sommer 2020 an der Fakultät für Mathematik

Ab Ende Februar / Anfang März erfolgt die konkrete Zeitplanung für das Sommersemester. Dann werden die Veranstaltungen des Mathematischen Instituts und des Instituts für Angewandte Mathematik im Vorlesungsverzeichnis veröffentlicht.

Auch die Planung für das Wintersemester 2020/2021 läuft langsam an.

Falls es noch Wünsche zu weiteren Themen oder Bedarf an Veranstaltungen gibt, die noch nicht aufgeführt sind, nimmt das Dekanat Meldungen dazu entgegen. Vielleicht lässt sich ja etwas machen ...

Im März finden bereits Software-Einführungen als Kompaktkurs statt (C++, LaTeX, PYTHON).

Die geplanten Lehrveranstaltungen des Mathematischen Instituts und des Instituts für Angewandte Mathematik im Wintersemester finden sich ab sofort im Vorlesungsverzeichnis der Fakultät für Mathematik.

Die Detailangaben (zum Teil auch noch Ort und Zeit der Veranstaltung) zu den einzelnen Veranstaltungen werden nach und nach ergänzt.

Eine Vorschau stellt das Gesamt-Angebot etwas kompakter vor.

Die Anmeldung zu den Übungen erfolgt wie immer zu Beginn des Semesters. Die genauen Details dazu werden bei den Detailangaben, auf den Vorlesungsseiten und in der jeweils ersten Vorlesung bekanntgegeben.
Ausnahme: Veranstaltungen im IEEM (s.u.)

Die Anmeldung zu Seminaren und Projekten erfolgt bereits über die jeweiligen Vorbesprechungen am Ende des Wintersemesters.

Neue Module, neue Lehrveranstaltungen

Im Sommersemester haben wir auch wieder einige neue Veranstaltungen oder Veranstaltungen, die längere Zeit nicht angeboten wurden, z.B.

  • Fourieranalysis (2 V +1 Ü), Bella
  • Matroidtheorie (4 V + 2 Ü), Kalhoff
  • Numerik hyperbolischer Erhaltungsgleichungen (2 V + 1 Ü), May
  • Regularitätstheorie für Elliptische Differentialgleichungen (2 V +1 Ü), Schäffner
  • Konzentrationsungleichungen (4 V + 2 Ü), Schubert
  • Zufällige Graphen (4 V + 2 Ü), Schumacher
  • Modellierung stochastischer Abhängigkeiten (Vorlesung zu Copulas) (4 V + 2 Ü), Siburg
  • ...
  • Wahlpflichtangebot in der Vorschau

Durch die neuen Prüfungsordnungen in Mathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik gibt es seit dem Winter 2019/2020 einige neue Veranstaltungen und Module, die nach und nach erstmals stattfinden.

  • Einführung in die Technomathematik (ab WiSe 2019/2020)
  • Themen der Analysis für Wirtschaftsmathematik (MAT-204-W, 6 LP): wird erstmals im Winter 2020/2021 angeboten
  • Simulationstechniken: wird erstmals im Winter 2020/2021 angeboten

Die Modulbeschreibungen zu diesen und anderen neuen Veranstaltungen werden ebenfalls in den nächsten Wochen erstellt.


Lehrveranstaltungen am Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts (IEEM)

Die Übersicht zu den Lehrveranstaltungen am Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts (IEEM) wird im System LSF erstellt.

Die zweite Anmeldephase für die Seminare und Übungen am IEEM findet vom 17. Februar bis 02. März 2020 via LSF statt. In dieser Phase suchen Sie die entsprechenden Veranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis im Sommersemester 2020 unter "Mathematik" (nicht mehr - wie in der Bedarfsabfrage - unter Lehramtsstudium (fakultätsübergreifend)).


Überschneidungen

Wenn Sie Überschneidungen von Pflichtveranstaltungen (im gleichen "Plan-Semester"), von häufig gewählten Kombinationen o.ä. feststellen, melden Sie sich bitte frühzeitig im Dekanat (bei Dr. Martin Scheer und / oder Magdalena Thöne), so dass wir überprüfen können, ob sich hier noch etwas machen lässt. Überschneidungen lassen sich leider nicht völlig vermeiden; wir versuchen aber, sie auf ein Minimum zu reduzieren.

Bei Überschneidungen im Pflichtbereich mit Lehrveranstaltungen am IEEM können Sie sich bei Bedarf an die dortige Seminaranmeldung wenden (ebenfalls mit konkreten Angaben, was genau sich wann überschneidet).

Für die Meldung von Überschneidungen zwischen verschiedenen Lehramtsfächern gibt es auf den Dokoll-Seiten ein Formular.

Große Pflichtveranstaltungen haben in der Regel seit Jahren feste Termine, bei denen - zusammen mit anderen Veranstaltungen der Fakultät für Mathematik sowie mit anderen Fächern (Nebenfach, andere Unterrichtsfächer, Service) - auf weitgehende Überschneidungsfreiheit geachtet wird.

Im Lehramt koordiniert zudem das Dokoll Fragen der Überschneidungsfreiheit zwischen den Fächern.

Links